Augsburger Weltfunk: Folgen des Kolonialismus

Shownotes

Eine Podcast-Folge in Zusammenarbeit mit dem Fugger- und Welser-Erlebnismuseum.

Folgen des Kolonialismus in Südamerika: Wie indigenes Wissen durch die europäisch geprägte Geschichtsschreibung verloren ging Gesprächspartner:innen sind: Dr. Jörg Denzer – Historiker, Alejandro Ceballos – Journalist aus Venezuela, Beatriz Carbone, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Romanische Literaturwissenschaft der Universität Augsburg.

Mehr Info, Hintergrund und Materialien unter http://weltladen-augsburg.de/werkstatt/projekte/weltfunk-podcast/ oder direkt unter http://weltladen-augsburg.de/weltfunk-kolonialismus-und-entwicklung/


Die Podcast-Reihe Augsburger Weltfunk ist ein Projekt der Werkstatt Solidarische Welt e.V. Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des BMZ sowie der Stadt Augsburg

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.